2015-06-07 17:16

«Die Frage ist nicht ob, sondern wann etwas passiert»

VBS-Chef Ueli Maurer sieht die Schweiz zunehmend auf dem Radar von radikalen Islamisten. Konkrete Gefahr bestand offenbar an einem Kongress in Luzern.

Bundesrat Ueli Maurer ist besorgt: Es gibt konkrete Hinweise, dass die Schweiz auf dem Radar des IS gelandet ist.

(Bild: Keystone)

Spürhunde, Zivile Beamte unter den Gästen, Scharfschützen auf den Dächern: Die Verlegung eines Kongresses vom Kultur und Kongresszentrum (KKL) in Luzern auf ein Schiff vor gut einer Woche erfolgte offenbar aufgrund einer konkreten Gefahr.