2017-09-15 07:14

Das nächste Mal einer von hier

Die Region braucht wieder einen Bundesrat: Diese acht Köpfe könnten unsere nächsten Magistraten werden.

  • loading indicator

In fünf Tagen ist es so weit: Am Mittwoch, 20. September, wählt die Vereinigte Bundesversammlung unter der Bundeshauskuppel in Bern die Nachfolge von Bundesrat Didier Burkhalter (FDP). National- und Ständeräte haben sich für einen von drei Kandidaten zu entscheiden: entweder für die Welschschweizerin Isabelle Moret oder den Romand Pierre Maudet – oder den Tessiner Ignazio Cassis. Und eine Person aus der romanischen Schweiz soll es sein – möglichst eine aus dem Kanton Tessin, denn der hat schon seit einiger Zeit keinen Bundesrat mehr gestellt. Der letzte war Flavio Cotti (CVP); 1983 bis 1999 sass er im siebenköpfigen Bundesrat.