2018-12-06 13:37

Wie Postfinance-Kunden jetzt Gebühren sparen können

Ab dem neuen Jahr steigen die Gebühren massiv. Doch die Zusatzkosten lassen sich abwenden.

Teures neues Jahr für Postfinance-Kunden: Die Kontoführungsgebühren steigen auf 60 Franken jährlich.

(Bild: Keystone Christian Beutler)

Es bleiben noch wenige Tage. Ab dem neuen Jahr gilt der neue Gebührenkatalog von Postfinance. Künftig bezahlt auch ein Kunde mit einem Vermögen von mehr als 7500 Franken für die Kontoführung 5 Franken pro Monat. Monatliche Kontoauszüge auf Papier kosten neu monatlich 1 Franken. Die Saldoauskunft am Telefon oder am Postschalter schlägt künftig mit 4 Franken zu Buche. Bei zahlreichen Kunden kam das schlecht an.