2018-12-06 17:07

SBB verschiebt erneut Einsatz der Pannenzüge

Ab diesem Sonntag wollte die SBB ihre neuen Doppelstockzüge zwischen St. Gallen und Genf in den Betrieb aufnehmen. Daraus wird nichts.

Mit dem Fahrplanwechsel am 9. Dezember sollten die neuen Fernverkehrs-Doppelstockzüge in den regulären Einsatz kommen.<p class='credit'>(Bild: Keystone Ennio Leanza)</p>

Mit dem Fahrplanwechsel am 9. Dezember sollten die neuen Fernverkehrs-Doppelstockzüge in den regulären Einsatz kommen.

(Bild: Keystone Ennio Leanza)

Die neuen Doppelstockzüge für den Fernverkehr von Bombardier erhalten weitere Verspätung. Eigentlich hätten sie ab diesem Sonntag fahrplanmässig auf der Linie IC 1 zwischen St. Gallen, Zürich und Genf-Flughafen in den Einsatz kommen sollen. Daraus wird nun nichts: Die ersten Fahrzeuge verkehren auf dieser Linie später und laut SBB «voraussichtlich vor Weihnachten». Auf den Interregio-Linien zwischen Chur, St. Gallen und Zürich und Basel sollten die neuen Züge hingegen ab Sonntag unterwegs sein.