2018-12-06 17:31

Mehr Anschläge, weniger Tote

Die Zahl der Terroropfer sinkt weltweit. Westeuropa hat neben dem Jihadismus aber ein neues Problem.

Sind in Westeuropa in den letzten Jahren seltener geworden: Terroranschläge wie dieser 2016 auf einen Berliner Weihnachtsmarkt.<p class='credit'>(Bild: Keystone)</p>

Sind in Westeuropa in den letzten Jahren seltener geworden: Terroranschläge wie dieser 2016 auf einen Berliner Weihnachtsmarkt.

(Bild: Keystone)

Terrorismus ist in jüngster Zeit ein wenig aus der allgemeinen Wahrnehmung verschwunden. Meldungen über Anschläge sind seltener geworden, der Islamische Staat ist kaum mehr ein Thema. Mag sein, dass die Medien und die Öffentlichkeit im Zuge der zahlreichen Vorfälle in den letzten Jahren abgestumpft sind. Fakt ist aber auch, dass Terror immer weniger Tote fordert, bei uns in Westeuropa, aber auch in anderen Regionen.