2018-02-16 12:18

Umstrittene SBB-Doppelstöcker dürfen auf die Schiene

Rückschlag für den Behinderten-Dachverband. Nach einem Entscheid des Bundesverwaltungsgerichts dürfen die neuen SBB-Doppelstockzüge in Betrieb gehen.

Dürfen auf die Schiene: Die neuen Bombardier-Doppelstockzüge der SBB.<p class='credit'>(Bild: Keystone Alessandro Della Valle)</p>

Dürfen auf die Schiene: Die neuen Bombardier-Doppelstockzüge der SBB.

(Bild: Keystone Alessandro Della Valle)

Von den neuen Doppelstockzügen der SBB können sechs Stück am 26. Februar auf der Basis der befristeten Betriebsbewilligung im Fernverkehr eingesetzt werden. Dies geht aus einer Zwischenverfügung des Bundesverwaltungsgerichts hervor. Inclusion Handicap, der Dachverband der Behinderten-Organisationen der Schweiz, ist damit einverstanden, wie aus der am Freitag publizierten Verfügung hervorgeht. Der Verband hat im Januar eine Beschwerde beim Bundesverwaltungsgericht eingereicht.